ME AND THE OTHERS


A series of 12 pictures
37cm x 49cm – 80cm x 106cm
2008-2012

The series looks at the phenomenon of absence and presence. Refusal and avoidance, crippling exhaustion and depression are currently much discussed psychosocial symptoms of a social pressure surrounding the fetishization of the autonomous, presentable individual as a self forever eager to display itself.

This work hunts for counter images to this imperative. In this regard, it focuses on the longing for silence, for introspection
and for detachment from the compulsions of neoliberal societies. These are juxtaposed with images of cyclic, botanical processes.

………………………………………………………………………………………

Eine Serie aus 12 Bildern
37cm x 49cm – 80cm x 106cm
2008-2012

Die Serie beschäftigt sich mit dem Phänomen von Abwesenheit und Präsenz. Das sich verweigernde Abwenden, lähmende Erschöpfung und Depression sind derzeit viel besprochene psychosoziale Symptome eines gesellschaftlichen Drucks, in dessen Mittelpunkt der Fetisch des unabhängigen, präsentablen und zeigewilligen Selbst steht.

Die Arbeit sucht nach Gegenbildern zu diesem Imperativ. Damit fokussiert sie auf Sehnsüchte nach Stille, einem Innehalten und dem Loslösen von Zwängen neoliberaler Gesellschaften. Dem werden Bilder von zyklisch, botanischen Prozessen gegenüber gestellt.